Unsere Aktivitäten im Zontajahr 2021/2022

04.12.2021 | Aufklären und Verkaufen - Stand vor dem REWE Center

Vor dem REWE-Center in Alzenau hatten wir die Gelegenheit im Rahmen der jährlichen Zonta says No-Aktionstage mit einem Stand auf häusliche Gewalt aufmerksam zu machen. Neben interessanten Gesprächen u.a. mit einer Betroffenen und einer ehemaligen Polizeibeamtin, die in ihrem Berufsleben tagtäglich mit dem Thema konfrontiert wurde, hat uns eine nette Passantin auch mit einem Schokoriegel versorgt. Neben dem Verteilen unseres Flyers „Stimmen gegen Gewalt in Partnerschaft und Familie in Alzenau" konnten wir auch wieder unsere handgefertigten Armbändchen verkaufen und damit unsere Clubkasse aufbessern. Herzlichen Dank an die Marktleitung und alle Mitmenschen, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben.

Stand vor dem REWE Center - Zonta says No

20.11.2021 | Die Aschaffenburger Schlossdrachen feiern 10 jähriges Jubiläum

Der ZONTA Club Alzenau hat den Schlossdrachen 2012 zehn Carbonpaddel und 2013 ein leichtes 10er Drachenboot gespendet. Zur Feier anlässlich des 10 jährigen Jubiläums konnten wir dabei sein. In "unserem" Drachenboot sitzen Frauen und Männer, die an Krebs erkrankt sind. Der Schlachtruf der engagierten Paddler*innen lautet:

Was wollen wir? Siegen!

Was tun wir dafür? Kämpfen!

Mit diesem Motivationsspruch treten die kampflustigen Paddler*innen auf diversen Regatten an um zu siegen, ermutigen sich aber auch gleichzeitig dazu den Krebs zu besiegen, indem sie kämpfen.

Der Zonta Club Alzenau - Sponsor der Aschaffenburger Schlossdrachen

 

15.09.2021 | Lesung zum Buch Lulu Brentano: Eine "curiose" Lebensgeschichte erzählt in Briefen

Marlis Scholpp (Präsidentin) und Nicola Simon (Vizepräsidentin) empfingen den Ehrenbürger und Buchautor Walter Scharwies zu einer unterhaltsamen Lesung im monatlichen Meeting. Mit Humor und fundiertem historischen Wissen entführte er uns in die beeindruckende Lebensgeschichte der Lulu Brentano.

 

10.06.2021 | Young Women in Public Affairs (YWPA) - Auszeichnung von Nina-Maria Noll

In diesem Pandemie-Jahr gab es nur eine Bewerbung, weshalb auch keine Wettbewerbssituation bestand. Dennoch wurde im Rahmen eines kleinen Beisammenseins unsere Anerkennung ausgesprochen.
Für Nina-Maria ist es wichtig, dass Frauen Mut und Stärke zeigen und sich selbstbewusst für ihre Interessen einsetzen, ob im Beruf oder im gesellschaftlichen Leben. Auch in der Zukunft will sie sich weiterhin im Vereinsleben und in der kommunalen Politik engagieren. Die Jury und der Vorstand des ZC Alzenau wünschen Nina-Maria Noll dafür alles Gute. Das Bild zeigt (von links): Die amtierende Präsidentin des ZC Alzenau Marlis Scholpp, Jury-Mitglied Gisela Eichfelder, Nina-Maria Noll und Past Präsidentin Christl Huber.

 

 

 

10.06.2021 | Präsidentinnenwechsel

Unter Einhaltung der Corona-Vorgaben fand am 10.06.2021 die Präsidentschaftsübergabe statt. Die neue Präsidentin Marlis Scholpp (links) und die scheidende Präsidentin Christl Huber (rechts) bei der Präsidentschaftsübergabe für das neue Zonta-Jahr.

 

07.06.2021 | Blumenschmuck für das BRK-Seniorenheim Alzenau

Bestückt mit Gartenwerkzeugen, Handschuhen und Eimern haben fünf Zontians wieder für blühende Balkone und Terrassen im Seniorenheim gesorgt. Mit 60 - vom Zonta-Club Alzenau gespendeteten - bunten Geranien soll sowohl den Bewohnern eine Freude gemacht werden, als auch den Mitarbeiter:innen Dank und Anerkennung ausgesprochen werden. Das Bild zeigt von links Zonta-Mitglied Gisela Eichfelder und die neue Präsidentin Marlis Scholpp.